Aufnahme

Wenn Sie eine Wohnbegleitung wollen, müssen sie ich persönlich bei uns anmelden.

Gemeinnützige Stiftung Wohnhilfe
Gärtnerstrasse 99, 4019 Basel

Aufnahmeablauf

  • Interessenten füllen ein Anmeldeformular aus, welches bei der Stiftung Wohnhilfe aufliegt. Ist gerade keine passende Wohnung frei, rufen sie wenigstens zweimal wöchentlich an, um ihr weiteres Interesse an einer Wohnung zu bekunden.
  • Steht geeigneter Wohnraum zur Verfügung, so wird nach einer Besichtigung der Termin des Eintrittsgesprächs für die Einstufung vereinbart. Die persönliche Bezugsperson der InteressentInnen wird ebenfalls zu diesem Gespräch eingeladen.
  • Daraufhin ersucht die Stiftung Wohnhilfe die zuständigen Amtsstellen um Gewährung der Kostengutsprache für die Bezahlung von Mietzins und Begleitungskosten. Entsprechende  Ansprüche werden an die Stiftung Wohnhilfe abgetreten.
  • Nach Vorliegen der Kostengutsprache wird der Miet- und Begleitungsvertrag abgeschlossen und der Mieter/die Mieterin hat eine Kaution von drei Monats-Bruttomietzinsen zu leisten. Die Kaution kann auch über eine Bürgschaft der Edith-Maryon-Stiftung geleistet werden.

Wo erhalten Sie noch weitere Informationen?

Sie können sich zu folgenden Öffnungszeiten unangemeldet und völlig unverbindlich bei uns vor Ort informieren:

Gemeinnützige Stiftung Wohnhilfe
Gärtnerstrasse. 99
CH-4019 Basel

Mittwoch: 14-16.30 Uhr
Freitag: 9-11.30 Uhr